Rosenkohl aus dem Ofen auf Kartoffelstampf mit Kresse-Greens

Rosenkohl aus dem Ofen auf Kartoffelstampf mit Kresse-Greens

Ofengemüse ist immer eine gute Wahl um regionales Gemüse zu verarbeiten oder um Reste aufzubrauchen. Gepaart mit cremigen Kartoffelstampf und garniert mit Kresse Microgreens wird ein festliches Essen daraus.

Eine leckere Option für Gemüse aus dem Ofen sind Rosenkohl und Karotten. Besonders mit geräuchertem Paprika harmoniert es perfekt zum cremigen Kartoffelstampf, dem man nach Belieben noch eine zitronige Note verleihen kann. Dass Kohl besonders gesund ist, ist bekannt. Er ist besonders reich an Vitamin A und C und enthält jede Menge Eisen, Kalzium und Magnesium. Die Bitterstoffe im Rosenkohl regen außerdem die Verdauung an und können sogar beruhigend auf die Magenschleimhaut wirken. In der Karotte lässt sich vor allem Vitamin A und Biotin finden, was sich positiv auf Augen und auf den Fett- und Eiweißstoffwechsel. Die Kartoffel ist eine extrem wichtige Quelle für Antioxidantien in unserer Ernährung. Außerdem wirkt sie entzündungshemmend. Sie steckt voller Vitamin C und Vitamin B, Folsäure, Kupfer, Phosphat, Kalium und Schwefel.

In dieser Kombination kann sich das bodenständige Gemüse sehen lassen und wird zu einem einladenden Abendessen. Die geschmackvolle Marinade und die verschiedenen Konsistenzen im Essen macht es besonders lecker. Das Gericht ist in 40min verzehrbereit und benötigt nicht durchgängig volle Aufmerksamkeit. Es kann gerne auch zwischendurch mal vor sich hin kochen/braten.

Garniert wird das Ganze mit Gartenkresse Microgreens, die machen sich super als schöner Hingucker und verleihen dem Gericht eine frische, leicht pfeffrige Note. Zusätzlich steckt sie voller Vitamin E, Folsäure und Vitamin B. 

Eine grüne Schale mit Karotten, Rodenkohl, Thymian, Zitrone und Kartoffeln

Zutaten

für 4 Portionen

für das Kartoffelstampf:

1kg Kartoffeln
100 ml Gemüsebrühe
150 ml Hafermilch
2 TL Meersalz
Pfeffer
Muskatnuss
optional: 30g vegane Margarine
optional: etwas Zitronenzesten

für das Gemüse:

500g Rosenkohl
300g Karotten
geräuchertes Paprikapulver
Kreuzkümmel
Thymianzweige
etwas Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

10 min Vorbereitung

30 min Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, 20 min im Wasser kochen.

2. Das Wasser ableeren, 100ml auffangen und mit 1 TL Gemüsebrühe vermengen. Die Kartoffeln mit der Gemüsebrühe und 150 ml Hafermilch stampfen. Bei Bedarf noch Flüssigkeit nachleeren und optional 30g Margarine hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wer es gerne frisch mag, kann jetzt noch den Abbrieb einer halben Zitrone hinzufügen.

Gestampfte Kartoffeln im Topf

3. In der Zwischenzeit für das Ofengemüse Rosenkohl und Karotten waschen und halbieren. Alles auf ein Blech legen und mit etwas Öl betreufeln. Das Gemüse mit  Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer würzen. Auf die Karotten kommen zusätzlich die Thymianzweige.

Halbierter Rosenkohl und Karotten mit Thymianzweigen auf einem Backblech

4. Das Gemüse bei 220Grad im Ofen für 15-20 min braten. Richtig schön gebräunt wird es, wenn die letzten 5 Minuten die Grillfunktion genutzt wird. 

5. Jetzt wird angerichtet! Das Stampf portionieren das Ofengemüse  darauf platzieren und mit den Kresse Microgreens garnieren.

Guten Appetit!

Gericht in grüner Form, Hand streut Kresse darüber

 

 

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.